Yucca aloifolia

Die Yucca aloifolia (auch als Graue Palmlilie bekannt) ist in erster Linie aufgrund ihrer Regenerationsfähigkeit, ihrem schnellen Wachstum und ihrem schönen symmetrischen Erscheinungsbild bei Gärtnern in warmen Regionen sehr beliebt.

Der natürliche Lebensraum der Yucca aloifolia erstreckt sich nahezu über den gesamten Süden und Südosten der USA bis hinunter in den Süden von Mexiko. Auch nahezu im gesamten Mittelmeerraum ist diese Yucca Art seit vielen Jahren verwildert zu finden. Am wohlsten fühlt sich die Yucca aloifolia in sandigen Böden nahe der Küste oder auch in lichten Wäldern. Oftmals wächst sie vergesellschaftet mit Kakteen.

In vielen Fällen wird die Yucca aloifolia mit der ähnlich aussehenden Yucca gloriosa verwechselt. Im Gegensatz zu letzterer Art ist die Yucca aloifolia allerdings deutlich weniger resistent gegenüber Frost und Nässe und darum auch in unseren Breitengraden eher selten als Gartenpflanze anzutreffen.

Yucca aloifolia Bilder

no images were found

Yucca aloifolia Steckbrief

Namen und Verbreitungsgebiete

NameYucca aloifolia
Deutscher TrivialnameGraue Palmlilie
Englischer TrivialnameAloe Yucca, Spanish Dagger, Spanish Bayonet
Natürliches VerbreitungsgebietUSA: Florida, Georgia, Louisiana, North Carolina, South Carolina
Mexiko: Oaxaca, entlang der Golfküste

Erscheinungsform und Charakteristiken

Maximale Höhe (ohne Blütenstand)5 m
Erscheinungsformbildet bis zu 3 m hohen Stamm
Wuchsgeschwindigkeitschnell
Charakteristiken der Blättersteif, schwertförmig, gezahnt, grüne Färbung
Maße der BlätterLänge: 30 - 50 cm
Breite: 2 - 3 cm
Blütenstandverzweigt, beginnt in den Blättern, wird 0,3 - 0,8 m hoch
Form der Blütenglockenförmig bis länglich
Farbe der Blütenweiß

Praxistipps zur Yucca aloifolia

Idealer Standortsonnig, halbschattig
Geeignet für Freilandhaltungin milden Gegenden
BlütezeitMärz bis Juli
Frosthärtebis -12º C
Winterhartnein
Benötigt Nässeschutzja